Küßchen rechts, Küßchen links – und die Viren tanzen mit

Kommen Sie gut durch die „fünfte Jahreszeit"!

Karneval und Fastnacht sind auch die Hochzeit der Ansteckung mit Erkältungs- und Grippeviren nach dem Motto: „Küßchen rechts, Küßchen links und die Viren tanzen mit.“

Auf der Deutschlandkarte, die das Robert-Koch-Institut im Winterhalbjahr wöchentlich aktualisiert (https://influenza.rki.de), sieht man: In allen Bundesländern mehren sich die Ballungsgebiete mit deutlich bis stark erhöhter Influenza-Aktivität. Grund genug, an Vorsorge zu denken. Bekanntlich ist schon seit den Zeiten der Vogel- und Schweinegrippe Cystus® in aller Munde. Seither ist es für viele Menschen ein ständiger Begleiter überall, wo Ansteckung droht.

Wer den närrischen Tagen nicht ausweichen kann, denkt an das Motto „zwei für Dich, zwei für mich“ und vergißt nicht, gegebenenfalls Cystus Pandalis® Lutschtabletten an seine Nächsten weiterzugeben.

Cystus® gibt es auch als Arzneimittel (AM) – verschreibbar mit dem „grünem Rezept“:
Cystus Pandalis® Lutschtabletten – 132 St. PZN 11 279 011, 66 St PZN 11 279 005

Die bewährten Cystus 052 Bio Halspastillen – Nahrungsergänzungsmittel (NEM) im Überblick:

neu:  Cystus052® Bio Halspastillen Süßholz, 66 St. PZN 14 004 881

Cystus052® Bio Halspastillen Honig-Orange, 132 St: PZN 09 531 064, 66 St. PZN 03 641 981

Cystus052® Bio Halspastillen Honig-Vanille, 132 St. PZN 09 531 006

Beachten Sie auch den aktuellen Bericht in der ÄrzteZeitung.
Anmerkung: Der erste Satz des Vorspanns („... sind Neuraminidase-Hemmer...“) ist amtliche Vorgabe – kritische Zeitgenossen halten davon nichts.

Kommen Sie gut durch die „fünfte Jahreszeit!“ Man kann das ausgelassene Feiern auch in den Sommer verlegen – und sich etliche Leiden sparen.