Bärlauch Frischblatt Granulat
Erhältlich in Ihrer Apotheke
Nahrungsergänzungsmittel (NEM)
gluten- und lactosefrei
vegan

Ein Produkt der:

Naturprodukte Dr. Pandalis GmbH & Co. KG
Füchtenweg 3
49219 Glandorf

mehr Info

Naturprodukte Dr. Pandalis GmbH & Co. KG
Füchtenweg 3, D-49219 Glandorf
Tel.: +49 5426 3481
Fax: +49 5426 3482
E-Mail: info@pandalis.com
Internet: www.pandalis.de

U.St.-Id.Nr. DE 164357471
Handelsregister AG Osnabrück HRA 110331
Dr. Pandalis GmbH, AG Osnabrück HRB 110396
Geschäftsführer: Dr. Georgios Pandalis

Bärlauch Frischblatt Granulat | 50 g | PZN 04926148 | empf. VK € 14,83
auf den Merkzettel

PZN = Pharmazentralnummer: hilfreich beim Kauf in der Apotheke
Zutaten

Bärlauchblätterpulver (73 %), Hagebuttenpulver, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl.

– Alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau –

mehr
Anwendungsgebiete

Der Klassiker! Bärlauch, die schwefelreichste Pflanze Europas, verleiht in Kombination mit Hagebutten und Johannisbrotkernmehl unserem Bärlauch Frischblatt Granulat seinen einzigartigen Geschmack. Als Würzmittel gibt es nicht nur Soßen und Gemüsegerichten eine besondere Note. Mit Bärlauch Frischblatt Granulat lassen sich auch hervorragend Brote garnieren, sei es zum Abendessen mit der Familie oder als Imbiß für Gäste. Tip: Bestreuen Sie doch einmal Quark-Schnitten mit Bärlauch Frischblatt Granulat – Sie werden dieses „I-Tüpfelchen“ auf dem Brot bald nicht mehr missen wollen.

Bärlauch hat gegenüber dem Knoblauch einen entscheidenden Vorteil: Er hinterläßt trotz seines würzigen Geschmacks im Vergleich zum Knoblauch kaum Geruch.

mehr
Tagesverzehrempfehlung

½ TL (2 g) Bärlauch Frischblatt Granulat, bio oder Bärlauch Bio Granulat entspricht ca. 13 g frischem Bärlauch

2 g Granulat enthalten 9,6 mg reduzierten Schwefel

 

Alle Bärlauch-Produkte sollten nicht gleichzeitig mit Selen, sondern in einem Abstand von mindestens 4 Stunden verzehrt werden, da Selen die Verwertung des aktivierten Schwefels aus dem Bärlauch erschwert.

mehr
Hinweise

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden

Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene Ernährung, sowie für eine gesunde Lebensweise dienen

Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern